seminartitle

Versicherungswirtschaftliches Intensivseminar

Praxisorientierte Versicherungsbetriebslehre für Hochschulabsolventen

  • Ziele / Nutzen

    Das Versicherungswirtschaftliche Intensivseminar wurde bereits über 50 Mal durchgeführt.

    Über das Seminar

    Das Versicherungswirtschaftliche Intensivseminar hat das Ziel, anwendungsorientierte Theorie der Versicherung für Hochschulabsolventen aufzubereiten. Die Schwerpunkte bilden dabei die Strukturen und Verhältnisse sowie die Behandlung aktueller Fragen in der deutschen Versicherungswirtschaft.

    Die Teilnehmer lernen

    • die strukturellen und inhaltlichen Zusammenhänge der Versicherungswirtschaft kennen,
    • theoretische Modelle zur Lösung von komplexen Problemen in der Versicherungspraxis anzuwenden
      und
    • Abstimmungsprozesse mit anderen Bereichen zu verkürzen bzw. Reibungsverluste zu verringern sowie Ressourcen zu schonen.
  • Inhalte
    • Überblick über den deutschen Versicherungsmarkt
    • Unternehmensführung und Wertschöpfungsmanagement
    • Produktgestaltung
    • Risikotheorie und -politik
    • Versicherungsvertrieb
    • Rechnungslegung und Jahresabschluss nach HGB und IAS/IFRS
    • Rückversicherung
    • Solvency II und ORSA
    • Aktuelle Herausforderungen in der Versicherungswirtschaft
    • Fallstudie: Economic Value Management im Kompositunternehmen

    Methodik 

    • Vorträge und moderierte Diskussionen 
    • Fallstudien 
    • Gruppenarbeiten 
    • Intensiver Austausch mit Top-Referenten
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe

    Trainees, Nachwuchsführungskräfte, Führungskräfte und Spezialisten mit abgeschlossenem Studium aus Innendienst und Vertrieb, die keine versicherungsbezogenen Lehrveranstaltungen besucht haben und seit ihrer Berufstätigkeit in der Versicherungswirtschaft für einen Spezialbereich oder längerfristige Sonderaufgaben zuständig sind.

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst umfangreiche Arbeitsunterlagen und das Buch Versicherungslexikon von Prof. Dr. Fred Wagner (Hrsg.) sowie die Gebühren für Weiterbildungspunkte.

    Je nach Temin kommen 380,- € bis € 450,- € zzgl. MwSt. für die Tagungspauschale hinzu. Die Kosten für Übernachtungen trägt der Teilnehmer selbst.

     

     

1.950,00
zzgl. ges. Mwst.
2.320,50 € inkl. MwSt. zzgl. Tagungspauschale und Übernachtungskosten (siehe Teilnahmeinformationen)
Web-Code
V301