Die wichtigsten Förderungen auf einen Blick

Wer sich heute für seinen Job weiterbildet, hat gute Chancen auf einen Zuschuss. Das gilt für den Englisch-Sprachkurs, das Studium nach der Ausbildung oder ein Excel-Online-Training in Elternzeit.

  • Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV)
    Die DVA ist nach der Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung (AZWV) als zertifizierter Bildungsträger zur Annahme von Bildungsgutscheinen für die Online-gestützte Ausbildung zum/-r Geprüften Versicherungsfachmann/-frau IHK berechtigt.
    Für weitere Fragen steht Ihnen Edith Pitka, Tel. 089 455547-723 zur Verfügung. Allgemeine Informationen erhalten Sie auch unter www.azwv.de.

  • Bildungs- bzw. Qualifizierungsscheck
    Mit der Übernahme von bis zu € 500,- unterstützen die Länder Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung mit den so genannten Bildungs- oder Qualifizierungsscheck. Einen Bildungs- bzw. Qualifizierungsscheck können Sie bei allen DVA-Veranstaltungen einlösen.
    Suchen Sie einfach aus unserem Angebot, die für Ihre Arbeitspraxis passende Veranstaltung aus. Den Bildungs- bzw. Qualifizierungsscheck erhalten Sie nach vorheriger Beratung durch die zugelassenen Beratungsstellen:

  • Das von Bund und Ländern gemeinsam finanzierte Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) - sog. "Meister-BAföG"
    begründet einen individuellen Rechtsanspruch auf Förderung von beruflichen Aufstiegsfortbildungen, d. h. von Meisterkursen oder anderen auf einen vergleichbaren Fortbildungsabschluss vorbereitenden Lehrgängen. Das "Meister-BAföG" unterstützt die Erweiterung und den Ausbau beruflicher Qualifizierung und stärkt damit die Fortbildungsmotivation des Fachkräftenachwuchses. Über die Darlehensteilerlasse hinaus werden Anreize zum erfolgreichen Abschluss und den Schritt in die Selbstständigkeit geschaffen.
    Weitere Infos unter http://www.meister-bafoeg.info/