Bau- und Architektenrecht

Aktuelle Haftungs- und Rechtsfragen

  • Konzept

    Zu Beginn wird Tobias Wiesner mit seinem Vortrag einen Einstieg in das System der Gesamtschuld sowie dieses Haftungsregimes geben und besondere Probleme sowie Herausforderungen in der Sachbearbeitung herausarbeiten. Gegenstand ist auch die notwendige Sicherung etwaiger Ansprüche.

    Im Anschluss wird Thomas Plötz das Augenmerk auf die Entwicklungen im Bereich des Bau- und Architektenrechts richten und wichtige Entscheidungen der Rechtsprechung aus den vergangenen Monaten besprechen. Schwerpunkt wird auch die Entscheidung des Bundesgerichtshofes vom 22.02.2018, Az. VII ZR 46/17 und die darin erfolgte grundlegende Änderung der Rechtsprechung sein.

    Abschließend wird Günther Jansen, Richter am OLG a. D., erste Einblicke und Erfahrungen mit dem neuen Bauvertragsrecht in der Praxis vorstellen und auch einen Überblick der derzeitigen Entwicklungen geben.

  • Ziele / Nutzen

    Neben der „großen Reform“ des Bauvertragsrechts hat der Bundesgerichtshof zu Beginn des Jahres 2018 eine wegweisende Entscheidung im Bereich des Bau- und Architektenrechts getroffen.

    Das Seminar beleuchtet die ersten Auswirkungen der neuen Rechtslage und bespricht die wichtigsten höchstrichterlichen und obergerichtlichen Entscheidungen der vergangenen Monate. Daneben wird auch wieder ein besonderes Augenmerk auf die Erfordernisse der Sachbearbeitung durch Versicherungsunternehmen gelegt.

  • Inhalte

    Programm 5. November 2018

     

    ab 09:30 Uhr Empfang und Ausgabe der Seminarunterlagen


    09:30 Uhr Begrüßung und Einleitung

    Thomas Plötz


    Gesamtschuld im Baurecht - Teil 1

    • Grundlagen
    • Konstellationen

    Tobias Wiesner


    11:00 Uhr Kaffeepause


    Gesamtschuld im Baurecht - Teil 2

    • Besonderheiten der Sachbearbeitung
    • Tipps und Tricks

    Tobias Wiesner


    12:00 Uhr Mittagessen


    Aktuelle Rechtsprechung im Bau- und Architektenrecht

    • Wichtige Entscheidungen
    • Planungspflichten und Haftung

    Thomas Plötz


    15:00 Uhr Kaffeepause


    Das "Neue Bauvertragsrecht" - Erste Erfahrungen und Einblicke

    • Einstweilige Verfügungsverfahren
    • Entwicklungen

    Günther Jansen

    17:00 Uhr Ende des Seminars


    Programmänderungen bleiben vorbehalten.

  • Teilnahmeinformationen

    Teilnehmerkreis

    Das Update-Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Leiter von Versicherungsunternehmen, die in Ihrer täglichen Praxis mit den Haftungsfragen im Bereich der Bau- und Architektenhaftung beschäftigt sind. Sie richtet sich zudem an juristische Mitarbeiter und Rechtsanwälte, die ebenfalls in diesem Bereich tätig sind.

     

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die kompletten Seminarunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

     

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt.

     

    Hinweise zu FAO und Bildungszeit*

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme ein Zertifikat über 6 Stunden nach § 15 FAO bzw. 6 Stunden  Bildungszeit gem. den Vorgaben der IDD.

     

    Veranstaltungsort

    Lindner Hotel City Plaza
    Magnusstraße 20
    50672 Köln

    Telefon: 0221 20340
    E-Mail: info.city.plazaatlindner.de

     

    Übernachtung

    Hotelbuchungen erfolgen durch die Teilnehmer selbst. Ein begrenztes Zimmerkontingent (129,- € inkl. gesetzl. MwSt. für Zimmer inkl. Frühstück zzgl. Kulturförderabgabe) steht zum Abruf bis sechs Wochen vor Seminartermin unter dem Stichwort "DVA" zur Verfügung.

     

    * Wir übernehmen keine Garantie für die Anerkennung der Fortbildung durch einzelne Rechtsanwaltskammern. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Web-Code
VF305
Preis

490,00 zzgl. ges. Mwst.

583,10 € inkl. gesetzl. MwSt. Bei einer Sammelanmeldung zu derselben Veranstaltung erhält der dritte sowie jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens 25% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

mehr Details