Besonderheiten in der Schaden-/ Unfallversicherung

Fachmodul 2 des Executive Circle Solvency II

  • Ziele / Nutzen

    Dieses Vertiefungsmodul baut auf Modul 3 auf und geht genauer auf die quantitativen Anforderungen für Schaden- und Unfallversicherer ein.

    Im Vordergrund stehen zunächst Reservierungsverfahren zur Bewertung versicherungstechnischer Verpflichtungen sowie die Risikomessung mit Standardformel und Internem Modell. Hierauf aufbauend werden gängige Analyseformen und Risikosteuerungsansätze diskutiert.

  • Inhalte

    • Grundzüge des Geschäftsmodells der deutschen Schaden- / Unfallversicherung
    • Bewertung von Verpflichtungen und Beständen von Schaden- / Unfallversicherern

      • Überblick über Reserven und Reservierungsverfahren 
      • Ermittlung des Reserverisikos
      • Unterschiede zwischen Bewertung aus aufsichtsrechtlicher, bilanzieller und ökonomischer Sicht

    • Messung und Modellierung von Risiken der Schaden- und Unfallversicherung

      • Risikomessung in der Standardformel 
      • Risikomessung mit einem Internen Modell
      • Bedeutung und Form von Veränderungsanalysen   
      • Steuerungsansätze im Bestand und Neugeschäft

    • Implikationen für die Steuerung und das Asset-Liability-Management   
      • Haupttreiber des Risikokapitals
      • Bedeutung und Form von Veränderungsanalysen   
      • Steuerungsansätze im Bestand und Neugeschäft
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    CEOs, Geschäftsführer, Vorstände und Direktoren. Das Seminar eignet sich insbesondere auch für Führungskräfte, die sich vor der Übernahme von Executive-Funktionen gezielt auf die damit verbundenen Aufgaben vorbereiten wollen. Es ist gleichzeitig ein Baustein zum Nachweis der fachlichen Eignung von Geschäftsleitern in Bezug auf Solvency II gegenüber der BaFin. 

    Teilnahmegebühr

    • Einzelbuchung eines Moduls (Erstpaket): 3.980,– € zzgl. MwSt. (4.736,20 € inkl. MwSt.)
      Bei Buchung eines Moduls als Erstpaket erhalten alle Teilnehmer das Buch „Solvency II – Eine Einführung“ (Hrsg. Helmut Gründl/Mirko Kraft).
    • Einzelbuchung jedes weiteren Moduls nach Buchung eines Erstpaketes: 1.850,– € zzgl. MwSt. (2.201,50 € inkl. MwSt.) Lehrgangsbuchung:
      • Modul 1 bis 4: 6.880,– € zzgl. MwSt. (8.187,20 € inkl. MwSt.)
      • mit einem Vertiefungsmodul: 7.880,– € zzgl. MwSt. (9.341,50 € inkl. MwSt.)
      • pro weiterem Vertiefungsmodul bzw. auf Anfrage: 1.000,– € zzgl. MwSt. (1.190,00 € inkl. MwSt.)

     

Web-Code
V588
Preis

3.980,00 zzgl. ges. Mwst.

4.736,20 € inkl. MwSt.

mehr Details