Betriebswirtschaftliche und leistungsgerechte Steuerung im Vertrieb - Grundlagenmodul 4

Planungs- und Steuerungsinstrumente zielgerichtet im Verantwortungsbereich einsetzen

  • Konzept

    Gesetzliche Änderungen, marktwirtschaftliche Verwerfungen, strategische und strukturelle Änderungen - Vertriebsführungskräfte sind zunehmend gefordert, ihren Verantwortungsbereich auf immer wieder neue Anforderungen oder Rahmenbedingungen auszurichten.

    Eine Art Landkarte für die Analyse wie auch die Veränderung des eigenen Verantwortungsbereichs schafft die Voraussetzungen, um die finanziellen Unwägbarkeiten auf die sicheren Füße einer funktionierenden und beherrschbaren Finanzplanung zu stellen.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmer lernen

    • die wichtigsten finanziellen und leistungsbeeinflussenden Steuerungsinstrumente
      anzuwenden,
    • Variablen und Einflussfaktoren, die ihren Verantwortungsbereich beeinflussen, zu analysieren und zu verändern,
    • zielgerichteter und profitabler zu agieren.
  • Inhalte

    Auszug aus den Inhalten

    • Inventur: Was macht mich zu einer erfolgreichen Vertriebsführungskraft?
    • Ertrags- und Liquiditätsplanung im Versicherungsvertrieb
    • Strategische Ausrichtung der Vertriebsbereichs
    • Die Performance Map
    • Gespräche führen, Anweisungen erteilen, Feedback geben
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    Nachwuchsführungskräfte und Führungskräfte im Vertrieb

    Weiterbildungspunkte
    Für dieses Seminar erhalten die Teilnehmer Weiterbildungspunkte.

    Abschluss
    Der erfolgreiche Abschluss von fünf Modulen (davon mindestens zwei aus den Grundlagenmodulen) qualifiziert zur „Geprüften Führungskraft im Versicherungsvertrieb (DVA)“.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Inhouse Anfrage
Web-Code
V709
Preis

Ausschließlich als maßgefertigte Unternehmenslösung (Inhouse- Schulung) buchbar.

mehr Details