Bildungsangebot zu IDD

Unser Bildungsangebot zu IDD

 

Sie möchten sich und Ihre Mitarbeiter einfach und individuell regelmäßig weiterbilden um die Anforderungen der Versicherungsvertriebsrichtlinie zu erfüllen? Als Branchenakademie können wir Sie hierbei professionell unterstützen.

  • Interaktiver Leitfaden zur Vorbereitung auf die Weiterbildungsverpflichtung mit den wichtigsten rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Rahmenbedingungen - zum Angebot
  • Individuelle Inhouse-Lösung: Qualifizierung gemäß IDD für Kundencenter und Servicebereiche - zum Angebot
  • Rund 300 weitere Angebote aus dem Programm der DVA 


Unser Angebot im Überblick


Für diese Seminare, Lehr- und Studiengänge sowie Lernprogramm erhalten Sie Weiterbildungspunkte bzw. Weiterbildungszeiten der Initiative gut beraten.

Sobald die Anrechnungsregeln gemäß den Anforderungen nach IDD bekannt sind, werden wir unsere Qualifikationen entsprechend ausweisen.

Hier punkten Sie mit Lernprogrammen zur Prüfungsvorbereitung und Online-Seminaren zu aktuellen Themen.

Für das Studium Bachelor of Arts Insurance Management, die Fortbildung zum Fachwirt für Versicherungen und Finanzen und die Spezialistenstudiengänge mit DVA-Abschluss erhalten Sie Punkte.

Weiterbildungspunkte schreiben wir Ihnen für Expertenseminare mit DVA-Abschluss und Weiterbildungen in Versicherungsfachlichen Themen gut.

Von der Sachkunde-Basisausbildung bis zu Vertriebsfunktionen und Beratungskompetenzen erhalten Sie Weiterbildungspunkte.

Für Fortbildungen im Risikomanagement und im technischen Risikomanagement halten wir auch Weiterbildungspunkte bereit.

Angerechnet werden Ihnen Weiterbildungspunkte bei den Themen Arbeitsrecht und Personalentwicklung.

 

Ihre Ansprechpartner zum Weiterbildungsangebot

Ansprechpartner
Ronny Schröpfer 089 455547-730



Ansprechpartner
Bernd Heischmann 089 455547-721

 

Bitte beachten Sie, dass die offiziellen Kritierien zur Anrechenbarkeit gemäß der EU-Vermittlerrichtlinie noch nicht festgelegt sind. Sobald es hierzu weitere Informationen gibt, werden wir unsere Angebot entsprechend kennzeichnen. Bis dahin verwenden wir weiterhin die Anrechnung nach den Richtlinien der Initiative gut beraten