Blended-Learning-Manager/-in (DVA)

Individualisierte Lernprozesse innovativ und nachhaltig gestalten

  • Konzept

    Als Blended-Learning-Manager/-in nutzen Sie digitale Möglichkeiten, um das Lernen für Teilnehmende attraktiv, zeitflexibel und ortunabhängig über vielfältige analoge und digitale Formate und Kommunikationswege zu gestalten. Der zertifizierte DVA-Lehrgang umfasst insgesamt 4 Bausteine sowie eine Zertifikatsprüfung: 

    • Anhand eines digitalen Lernprogramms befassen Sie sich im Vorfeld  mit den Grundlangen von Blended-Learning und den dahinter stehen Begrifflichkeiten. 
    • Teil 2 des Lehrgangs besteht aus einem Präsenzblock, dessen Schwerpunkt sich unter anderem mit der Umsetzung von Bildungsstrategien, der Definition von Standards sowie dem Aufbau einer Lernstrecke umfasst. 
    • Im Anschluss erarbeiten die Teilnehmenden über den Zeitraum von 8 Wochen (Arbeitsaufwand von etwa 4 Stunden /Woche) eigenständig eine eigene Blended-Learning-Maßnahme und werden dabei über die Lernplattform der DVA (eAcademy) von Ihrem Trainerteam begleitet. 
    • Das abschließende Modul 4 "Praxistransfer und Blended-Learning-Management" setzt sich aus 3 Onlineseminaren á 4 Stunden zusammen. 
    • Der Lehrgang schließt mit der Zertifizierungsprüfung "Geprüfte/-r Blended-Learning-Manager/in (DVA)"
  • Ziele / Nutzen

    Als DVA-zertifizierter Blended-Learning-Manager nutzen Sie Ihre kommunikative und didaktische Kompetenz in Verknüpfung mit dem erworbenen E-Learning-Know-how, um die Lernprozesse im Unternehmen optimal zu unterstützen und kosteneffektiv zu gestalten.

    Die Teilnehmer

    • lernen die Grundlagen von Blended-Learning kennen
    • wenden unterschiedliche Lehrmethoden an
    • konzipieren und gestalten zielgruppenrelevante Blended-Learning-Konzepte
    • erstellen einen unternehmenseigenen Bildungsprozess
    • setzen ihre Kompetenz Lerner- und Mediengerecht ein
    • können Drehbücher verfassen
    • entwerfen ihre erste Blended-Learning-Maßnahme mit professioneller Begleitung 
      in der Online-Akademie
    • nutzen das Methoden-Cockpit von der Auftragsklärung bis zum Rollout
  • Inhalte

    Modul 1 - Grundlagen (Lernprogramm)

    • Grundlagen Blended-Learning-Management
    • Motivationstheorien
    • Lerntypen
    • Lerninhalte (Contentberg)
    • Abgrenzung der Methoden

    Modul 2 - Basis von Blended-Learning (Präsenz)

    • Umsetzung einer Bildungsstrategie
    • Stakeholdermanagement
    • Prozesse und deren Notwendigkeit
    • Definition von Standards
    • Erstellung eines Styleguides
    • Produktionsverfahren im E-Learning
    • Auftragsklärung
    • Aufbau einer Lernstrecke
    • Zielgruppenorientierte Nutzung der Methoden
    • Pretest

    Modul 3 - Methodik und Didaktik (eAcademy)

    • Bedarfsermittlung
    • Herstellung der Zielgruppenrelevanz
    • Spezifikation des Projektes
    • Methodenbetrachtung und Auswahl
    • Betrachtung der Lernstrecke
    • Stakeholder: Definition und Beurteilung
    • Grundlagen der Drehbucherstellung
    • Supervision

    Modul 4 - Praxistransfer und Blended-Learning Management (Online-Seminare)

    • Erstellung einer Lernstrecke im Rahmen von Blended-Learning
    • Erstellen erster Inhalte
    • Abstimmung zwischen analogen und digitalen Methoden
    • Einbindung der Bildungs-verantwortlichen
    • Integration im Unternehmen
    • Vermarktung
    • Nutzung des Methoden-Cockpits
    • Evaluierung
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    Fach- und Führungskräfte sowie Trainer und Personalentwickler der Versicherungsbranche, welche klassiche Präsenzveranstaltungen und digitale Lernformate in ihrem Unternehmen praxisorientiert, nachhaltig und kosteneffektiv im Rahmen von Blended-Learning Konzepten anbieten wollen.

    Termine 2022

    • Durchführung Herbst 2022 (Präsenz Nürnberg): 19.-20.09.2022, ganztägig
    • Durchführung Winter 2022 (Online): 22.-24.11.2022, jeweils 08:30-13:00

    Inhouselösung
    Der geprüfte Lehrgang  Blended-Learning-Manager/-in (DVA) kann für Inhouse-Kunden sowohl mit Präsenzterminen vor Ort wie auch als reiner Online-Lehrgang ohne Präsenzverpflichtung durchgeführt werden. Bei Interesse wenden sich bitte an die genannten Ansprechpartner.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V7017
Preis

2.490,00 € MwSt.-frei

mehr Details