Das Betriebsrätemodernisierungsgesetz 2021

Die wichtigsten Neuerungen - Kompakt und Online

  • Konzept

    Am 18.06.2021 ist sehr kurzfristig und überraschend schnell das „Gesetz zur Förderung der Betriebsratswahlen und der Betriebsratsarbeit in einer digitalen Arbeitswelt“, kurz Betriebsrätemodernisierungsgesetz in Kraft getreten – und hält wichtige Neuerungen bereit. Diskutieren Sie in diesem kompakten Seminar mit Juristin Dr. Sandra Kreft die Änderungen und Auswirkungen auf die Praxis im Betriebsverfassungsrecht, Kündigungsschutzgesetz und Unfallversicherungsrecht.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die Neuerungen des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes und ihre Bedeutung für die betriebliche Praxis. 

  • Inhalte

    Auszug aus den Inhalten

    • Erleichterung der Gründung und Wahl von Betriebsräten
    • Ausweitung des Kündigungsschutzes für Wahlinitiatoren und Vorfeld-Initiatioren
    • Digitale Gremienarbeit
    • Beteiligungsrechte des Betriebsrats beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz
    • Mitbestimmung bei Mobilarbeit
    • Regelung der datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit
    • Änderung im Unfallversicherungsrecht im Zusammenhang mit Mobilarbeit
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe:
    Betriebsratsmitglieder, Jugend- und Auszubildendenvertreter:innen

    Technische Teilnahmevoraussetzung:
    Diese Qualifizierung wird als Online-Seminar durchgeführt. Die Teilnehmer nehmen an ihrem PC teil, der Trainer lädt sie per Mail ein. Sie benötigen dafür eine stabile Internetverbindung, eine Webcam und ein Headset (hören/sprechen). Bei Problemen oder Nichtverfügbarkeit des Internets ist auch eine rein telefonische Teilnahme möglich.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V7407
Preis

49,00 € netto
58,31 € brutto

mehr Details