Neu

E-Insurance

Technologien und Geschäftsmodelle für den digitalen Wandel

  • Ziele / Nutzen

    Vor dem Hintergrund technischer Entwicklungen werden Prozesse, Produkte und teilweise auch Geschäftsmodelle grundlegend in Frage gestellt. Thomas Hess, Professor für Wirtschaftsinformatik an der LMU München und Referent des neuen Kurses „E-Insurance“ führt die Teilnehmenden fundiert in das Thema ein. Er arbeitet mit ihnen interaktiv Ansatzpunkte zur praktischen Umsetzung des digitalen Wandels bei Versicherern heraus, zeigt aber auch Gefahren eines „digitalen Aktionismus“.  

    Besonderheiten des Seminars:  

    • Erwerb eines Hochschulzertifikats der Ludwig-Maximilians-Universität München
    • Coworking Space und InsurTech-Inkubator „Werk1“ als Veranstaltungsort
    • Gastvortrag eines lokalen InsurTech-Unternehmens
    • inkl. Abendessen mit dem Referenten  

    Der Kurs ist Teil der neuen DVA-Hochschulzertifikatsreihe Innovation in Insurance.  

    Im Video-Interview spricht Prof. Dr. Hess über die Herausforderungen der Versicherungsbranche im Rahmen des digitalen Wandels, was von Führungskräften jetzt erwartet wird und welche Inhalte die Teilnehmer des Seminars erwartet.  

  • Inhalte

    Tag 1 ( ab mittags):

    • Grundverständnis der Bedeutung des technologischen Wandels für die Versicherungswirtschaft
    • Unternehmerische Aufgaben im Zuge der Digitalisierung
    • Rolle der Unternehmenskultur für den digitalen Wandel  

    Tag 2 (ganztägig):

    • Vorstellung wichtiger Tools für die Durchführung von Digitalisierungsprojekten 
    • Business Modeling mit dem Canvas-Ansatz 
    • Techniken zur Analyse von Geschäftsmodellen 
    • Ecosystem Anal
    • Customer Journey Analysis
    • Process Analysis 
    • Aufbau von „Digital Governance“ (z.B. in Form eines Chief Digital Officers)
    • Digitalisierung in verschiedenen Branchen  

    Online-Seminar (ca. zwei Wochen im Anschluss, 1 Stunde): 

    • Kurzvorträge zu digitalen Technologien: Internet of Things, Blockchain
    • Nachbesprechung von Arbeitsaufträgen
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    Führungskräfte der Versicherungsbranche; Nachwuchsführungskräfte und Young Professionals, deren Talente gefördert werden sollen.

    Teilnahmegebühr
    Die Teilnahmegebühr umfasst ein Abendessen am ersten Seminartag sowie das Mittagessen am zweiten Seminartag. Zudem enthalten sind Kaffeepausen, Snacks, Tagungsgetränke und umfangreiche Arbeitsunterlagen.

    Veranstaltungsort
    Veranstaltungsort ist der Münchener Coworking Space und InsurTech-Inkubator „Werk1“.

    Zertifizierung
    Für die Teilnahme an beiden Veranstaltungstagen erhalten die Teilnehmer/innen ein Hochschulzertifikat der Ludwig-Maximilians-Universität München.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Inhouse Anfrage
Web-Code
V342
Preis

Ausschließlich als maßgefertigte Unternehmenslösung buchbar.

mehr Details