Cyberrisiken bewerten und versichern

Intensivseminar für Underwriter, Schadenregulierer und Vertriebsmitarbeiter

  • Konzept

    Der beste Cyberangriff ist der, der nicht stattfinden kann – weil die Systeme sicher und die Kundendaten bestens geschützt sind vor dem Zugriff von Unbefugten. 

    Die zunehmende Vernetzung, Globalisierung und "Kommerzialisierung" der Internetkriminalität führen zu einer größeren Häufigkeit und Schwere von Internetvorfällen, einschließlich Datenschutzverletzungen. 

    Dieser 3-tägige intensiv Lehrgang bietet den Teilnehmern tiefgehende Einblicke in die Cyberversicherung: 

    • Einblick in die technisch und organisatorische Risikolandschaft,
    • Einführung zu den in Deutschland relevanten rechtlichen Grundlagen,
    • Eine Anwendungsbetrachtung der Versicherbarkeit auf Basis der AVB Cyber sowie deren Einordung in Bezug auf andere Sparten und Konzepte
    • Vorschläge und praktische Anwendungsübungen zur Kommunikation, Risikoerfassung und Underwriting unterschiedlichster Branchen und Geschäftsmodelle
  • Ziele / Nutzen

    Ziel des Seminars ist es, Underwriter und Makler zu befähigen vor Abschluss eines Vertrages das individuelle Risiko eines Kunden besser einzuschätzen. 

    Nach dem Lehrgang können die Teilnehmer: 

    • Das individuelle Risiko eines Kunden besser einschätzen
    • mit anschaulichen Vertriebsargumenten Einwände überwinden
    • Schwachstellen der IT-Sicherheit erkennen
    • Schadenfälle schnell und effektiv bearbeiten und einschätzen
    • Cyberversicherung von anderen Sparten abgrenzen
    • Kumulrisiken einschätzen
    • Das Risiko unter Cyber-Underwriting-Gesichtspunkten erfassen

    Ziel dieses Fachseminars ist es, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen - aufbauend auf den dort vermittelten Grundlagen – eine der Komplexität des Risikos und der Deckung entsprechende Vorgehensweise für die Ansprache von Unternehmen, die Risikoerfassung und -bewertung zu entwickeln.

  • Inhalte

    Einführung in die Informationssicherheit

    • Grundlagen der Informationssicherheit
    • Cybergefahren: Phishing, Ransomware, DoS-Attacke, Advanced Persistent Threat, Malware, Rent a Hacker
    • Cyberangriffe auf IoT-Systeme (Smart City)?

    IT-technischer Hintergrund verschiedener Cyber-Risikoszenarien/ Schadenszenarien

    • Risikoentwicklung
    • Begriffe
    • Entwicklung der Geschäftsmodelle und Risiken
    • Beispiele: Cyber-Schäden und Versicherungsfälle

    Rechtliches Umfeld – Cyber 

    • IT-Sicherheitsrecht
    • Haftung
    • Schnittstellen zwischen 1 und 2.
    • Das GDV Bedingungswerk

    Abgrenzung zu bestehenden Versicherungen

    • Entwicklung der zukünftigen Sparte Cyber
    • Cyber-Deckungsinhalte bekannter Spartenversicherungen
    • Merkmale einer Cyber-Versicherung
    • Theoretische und praktische Überschneidungen

    Kumulrisiken in der Cyberversicherung

    • Cyber-Kumulrisiken
    • Kumule aus Spartensicht
    • Kumularten
    • Kumulszenarien in der Cyberversicherung
    • „Cyber-Kumul“ ein komplexer Underwritingaspekt

    Risikokommunikatioon und –dialog

    • Underwriting Prozess
    • Risikoerfassung
    • Risikofragebogen
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    Das Seminar richtet sich an:

    Underwriter, Versicherungsvermittler und Makler mit Schwerpunkt gewerbliche Versicherungen, Schadenregulierer, Mitarbeiter der Technischen-, Vertrauensschaden-, Haftpflicht- und Sachversicherung sowie Produktentwickler und Produktmanager

    Teilnahmegebühr
    Die Teilnahmegebühr umfasst ein Mittagessen und Kaffeepausen pro vollem Seminartag, sowie Tagungsgetränke und umfangreiche Arbeitsunterlagen.

    Unterbringung
    Sie erhalten ca. 4 Wochen vor Seminarbeginn die Teilnahmeinformationen einschließlich aller Informationen zur Zimmerbuchung im Seminarhotel.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V341
Preis

1.395,00 € netto
1.660,05 € brutto

mehr Details