Executive Circle Solvency II - Modul 3

Quantitativer Risikomanagementprozess und quantitative Anforderungen

  • Ziele / Nutzen

    Inhaltlicher Schwerpunkt dieses Moduls sind die quantitativen Anforderungen von Solvency II (Säule I). Kernthemen sind somit die Solvabilitätsübersicht und die Ermittlung des Solvenzkapitals (SCR). Um die Anforderungen der Säule I in Unternehmensprozesse, wertorientierte Steuerung oder Risikomanagement einzubinden, werden darüber hinaus ökonomische und risikotheoretische Hintergründe von Säule I sowie Bewertungsfragen in das Modul integriert.

  • Inhalte

    Quantitativer Risikomanagementprozess: Ökonomische und risikotheoretische Hintergründe und Grundlagen von Solvency II

    • Risikotheoretische Grundlagen
    • Versicherungstechnische Risiken
    • Risiken der Kapitalanlagen
    • Risikomaße
    • Grundlagen der Bewertung und des Risikomanagements von Kapitalanlagen

    Säule 1: Solvabilitätsübersicht und Kapitalanforderungen

    • Bewertung von versicherungstechnischen Rückstellungen
    • Eigenmittel und die Solvency II-Bilanz
    • Aufsichtsrechtliche Kapitalanforderungen
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    CEOs, Geschäftsführer, Vorstände und Direktoren. Das Seminar eignet sich insbesondere auch für Führungskräfte, die sich vor der Übernahme von Executive-Funktionen gezielt auf die damit verbundenen Aufgaben vorbereiten wollen. Es ist gleichzeitig ein Baustein zum Nachweis der fachlichen Eignung von Geschäftsleitern in Bezug auf Solvency II gegenüber der BaFin.

    Teilnahmegebühr

    Einzelbuchung eines Moduls (Erstpaket): 3.980,– € zzgl. MwSt. (4.736,20 € inkl. MwSt.) Bei Buchung eines Moduls als Erstpaket erhalten alle Teilnehmer das Buch „Solvency II – Eine Einführung“ (Hrsg. Helmut Gründl/Mirko Kraft).

    Einzelbuchung jedes weiteren Moduls nach Buchung eines Erstpaketes: 1.850,– € zzgl. MwSt. (2.201,50 € inkl. MwSt.) Lehrgangsbuchung:

    Modul 1 bis 4: 5.995,– € zzgl. MwSt. (7.134,05 € inkl. MwSt.)

    mit einem Vertiefungsmodul: 6.995,– € zzgl. MwSt. (8.234,05 € inkl. MwSt.)

    pro weiterem Vertiefungsmodul bzw. auf Anfrage: 1.000,– € zzgl. MwSt. (1.190,00 € inkl. MwSt.)

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V585
Preis

4.690,00 € MwSt.-frei

mehr Details