Fachmodul 2 des Executive Circle Solvency II

Besonderheiten in der Schaden-/ Unfallversicherung

  • Ziele / Nutzen

    Dieses halbtägige Fachmodul baut auf Modul 3 auf und geht genauer auf die quantitativen Anforderungen für Schaden- und Unfallversicherer ein.

    Im Vordergrund stehen zunächst Reservierungsverfahren zur Bewertung versicherungstechnischer Verpflichtungen sowie die Risikomessung mit Standardformel und Internem Modell. Hierauf aufbauend werden gängige Analyseformen und Risikosteuerungsansätze diskutiert.

  • Inhalte

    Grundzüge des Geschäftsmodells der deutschen Schaden- / Unfallversicherung

    Bewertung von Verpflichtungen und Beständen von Schaden- / Unfallversicherern

    Überblick über Reserven und Reservierungsverfahrens

    • Unterschiede zwischen Bewertung aus aufsichtsrechtlicher, bilanzieller und ökonomischer Sicht

    Messung und Modellierung von Risiken der Schaden- und Unfallversicherung

    • Risikomessung in der Standardformel
    • Risikomessung mit einem Internen Modell und Ermittlung des Reserverisikos

    Implikationen für die Steuerung und das Asset-Liability-Management

    • Haupttreiber des Risikokapitals
    • Bedeutung und Form von Veränderungsanalysen
    • Steuerungsansätze im Bestand und Neugeschäft
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    CEOs, Geschäftsführer, Vorstände und Direktoren. Das Seminar eignet sich insbesondere auch für Führungskräfte, die sich vor der Übernahme von Executive-Funktionen gezielt auf die damit verbundenen Aufgaben vorbereiten wollen. Es ist gleichzeitig ein Baustein zum Nachweis der fachlichen Eignung von Geschäftsleitern in Bezug auf Solvency II gegenüber der BaFin.

    Teilnahmegebühr

    Einzelbuchung eines Moduls (Erstpaket): 3.980,– € zzgl. MwSt. (4.736,20 € inkl. MwSt.) Bei Buchung eines Moduls als Erstpaket erhalten alle Teilnehmer das Buch „Solvency II – Eine Einführung“ (Hrsg. Helmut Gründl/Mirko Kraft).

    Einzelbuchung jedes weiteren Moduls nach Buchung eines Erstpaketes: 1.850,– € zzgl. MwSt. (2.201,50 € inkl. MwSt.) Lehrgangsbuchung:

    Modul 1 bis 4: 5.995,– € zzgl. MwSt. (7.134,05 € inkl. MwSt.)

    mit einem Vertiefungsmodul: 6.995,– € zzgl. MwSt. (8.234,05 € inkl. MwSt.)

    pro weiterem Vertiefungsmodul bzw. auf Anfrage: 1.000,– € zzgl. MwSt. (1.190,00 € inkl. MwSt.)

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V588
Preis

4.690,00 € MwSt.-frei

mehr Details