JAV Stufe 2: Aufbau für Jugend- und Auszubildendenvertreter

Kommunikationskompetenz verbessern, Kenntnisse im Arbeitsrecht vertiefen

  • Konzept

    Das Seminar für Jugend- und Auszubildendenvertreter Stufe 2 ist Bestandteil einer gesamten Seminarreihe speziell für Jugend- und Auszubildendenvertreter aus der Assekuranz. Die Stufe 2 eignet sich speziell für JAV mit Vorkenntnissen und baut auf der Stufe 1 auf.

    Seminare für Jugend- und Auszubildendenvertreter der Assekuranz
    Die DVA-Seminare werden exklusiv und ausschließlich für Jugend- und Auszubildendenvertreter aus der Assekuranz konzipiert und angeboten. Die Seminarreihe umfasst zwei Stufen: vom neu gewählten bis zum erfahrenen Jugend- und Auszubildendenvertreter wird das Wissen und das Netzwerk in der Branche sukzessive ausgebaut. Ziel der Seminarreihe ist ein intensiver Erfahrungsaustausch unter Kollegen, um brancheninterne Netzwerke über das Seminar hinaus zu knüpfen.

    Erfahrene Fachreferenten

    • Personalleiter und Betriebsräte verschiedener Versicherungsunternehmen besprechen aktuelle und anspruchsvolle Seminarinhalte.
    • Die Schulungen behandeln relevante Versicherungsthemen, geben Einblicke in die tägliche Arbeit der Arbeitnehmervertretung und leisten Hilfestellung bei konkreten Fällen.
    • Richter und Fachanwälte erläutern die neueste Rechtsprechung sowie Besonderheiten des Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts.

    Kompetente Interessenvertretung – umfassende Betreuung

    • Die Schulungen werden von ausgebildeten Kommunikationstrainern mit umfassenden Branchenkenntnissen geleitet.
    • Das Referententeam sorgt mit fundiertem Fachwissen für eine praxisnahe und facettenreiche Gestaltung der Seminare.
    • Eine attraktive Seminarumgebung und die kompetente Betreuung außerhalb der Seminarzeiten bieten viel Raum zum Austausch und sichern so den Lernerfolg.
  • Ziele / Nutzen

    Grundlagen rechtlicher Rahmenbedingungen bei der Vorbereitung und Durchführung von Jugend- und Auszubildendenversammlungen
    Das Seminar ist eine Weiterführung und Ergänzung des Seminars der Stufe1. Anhand von praktischen Beispielen werden euch die Einflussmöglichkeiten der JAV auf den Betriebsrat erläutert.

    Die Teilnehmer

    • vertiefen die arbeitsrechtlichen Kenntnisse speziell in Bezug auf die Jugend- und Auszubildendenvertretung
    • können Gruppen bzw. JAV-Sitzungen vorbereiten, leiten und steuern.
  • Inhalte

    Überblick über die Beteiligungsrechte des BR

    • Aufbau und Grundsätze des Betriebsverfassungsgesetzes
    • Der BR und sein Aufgabenkatalog
    • Welche Beteiligungsrechte hat der BR gegenüber dem Arbeitgeber?
    • Zwingende Mitbestimmungsrechte des BR, insbesondere bei der Berufsbildung und in sozialen Angelegenheiten (Urlaubsgrundsätze, Ordnungsverhalten etc.)

    Das Amt der JAV

    • JAV ist Ehrenamt – Wer trägt die Kosten und den Sachaufwand?
    • Freistellunganspruch und Anspruch auf Vergütung bei erforderlicher JAV Arbeit
    • Anspruch auf Schulung
    • Ersatzmitglieder

    Die Interessenvertretung durch die JAV

    • Aufgaben der JAV nach dem Betriebsverfassungsgesetz
    • Beteiligungsrechte und Handlungsmöglichkeiten der JAV gegenüber dem BR (z. B. Informationsanspruch, Beantragen von Maßnahmen etc.)
    • Ausgewählte Handlungsfelder für JAV-Projekte: Verbesserung der betrieblichen Ausbildung,
    • Beurteilungssysteme für Azubis, Ausbilderqualifizierung
    • Tipps für die Durchführung von JAV-Projekten - Praxisberichte

    Besondere Schutzwürdigkeit von JAV-Mitgliedern - Wiederholung

    • Übernahmeverlangen gem. § 78a BetrVG
    • Kündigungsschutz von JAV-Mitgliedern

    Die Wahl einer neuen JAV

    • Amtszeit und Zeitpunkt der Wahlen
    • Erste Schritte bei der Wahl – Wie groß wird die JAV? Wer wählt, wer kandidiert?
    • Bestellung des Wahlvorstands
    • Wählerliste und Wahlausschreibung
    • Wahlvorschläge und Wahlgang
    • Wahlergebnis und konstituierende Sitzung der JAV
    • Errichtung sowie Zuständigkeiten der Gesamtund Konzern-JAV

    Überzeugend als Mitglied in der JAV Themen vortragen/präsentieren können

    • Körpersprache kennenlernen und bewusst einsetzen
    • Methoden zielgerichtet einsetzen, um Themen kompetent aufzubereiten
    • Erarbeitete Themen überzeugend vor Publikum präsentieren und Aufmerksamkeit erzeugen
    • Arbeiten mit Stichwortzettel
    • Stresssituation und ihre „positive Wirkung“
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    Jugend- und Auszubildendenvertreter mit Vorkenntnissen (vorrangig Absolventen der Stufe 1)

    Rahmenprogramm
    Im Anschluss an den Seminartag wird ein Ausflug organisiert. Dabei werden Besonderheiten des Veranstaltungsortes berücksichtigt.

    Teilnahmegebühr, Tagungspauschale und Übernachtung
    Zusätzlich zur Teilnahmegebühr werden eine Tagungspauschale und Übernachtungskosten berechnet. Die jeweiligen Kosten entnehmen Sie der Preisübersicht. Die DVA nimmt zentral die Buchung für die Übernachtungen der Seminardauer im Hotel vor. Dazu bitte die Hotelbuchung- und Kostenübernahmeerklärung ausfüllen und mit der Anmeldung an die DVA senden. Die Rechnung für die Übernachtungen inkl. Frühstück wird nach dem Seminar direkt vom Hotel an die angegebene Rechnungsadresse geschickt.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V721
Preis

790,00 zzgl. ges. Mwst.

940,10 € inkl. MwSt. zzgl. Tagungspauschale und Übernachtungskosten (siehe Teilnahmeinformationen)

mehr Details