Kapitalanlagen in Versicherungsunternehmen - Onlineseminar

Der Kapitalanlageprozess und seine Einbettung in die Unternehmenssteuerung

  • Konzept

    Unter Solvency II muss die Kapitalanlagetätigkeit in die Steuerung des Gesamtunternehmens einbezogen werden. Daher sollten nicht nur die Spezialisten mit dem Kapitalanlageprozess und den Anlageinstrumenten vertraut sein. Im gesamten Versicherungsunternehmen sollte ein Verständnis dafür bestehen, welchen Einflussfaktoren und Restriktionen die Kapitalanlagen unterliegen und wie die Kapitalanlagepolitik die Risikosituation des Unternehmens beeinflusst und umgekehrt von dieser beeinflusst wird. Zur Steigerung des Lernerfolgs der Teilnehmer ist das Onlineseminar durch Beispiele und Bezugnahme zur betrieblichen Wirklichkeit praxisorientiert ausgerichtet. 

    Ausgehend von der grundlegenden Funktionsweise der einzelnen Kapitalmarktinstrumente wird die ökonomische Wirkung auf das Versicherungsunternehmen dargestellt. Dabei wird auch auf die formaljuristischen und aufsichtsrechtlichen Aspekte, insbesondere auch Solvency II, eingegangen.

    Dieses Onlineseminar kann im Rahmen der Onlinevariante des Zertifikatslehrgangs "Zertifizierte/-r Revisor/-in in Versicherungsunternehmen (DVA)" belegt werden. Ein Einstieg in den Lehrgang ist jederzeit möglich.

  • Ziele / Nutzen

    Teilnehmer erhalten einen fundierten Überblick über 

    • die Determinanten, denen die Kapitalanlagetätigkeit in Versicherungsunternehmen unterliegt. Unter Solvency II sind hier vor allem risikoinduzierte Restriktionen relevant.
    • die aktuelle Struktur der Kapitalanlagen in der Branche und über die Hintergründe für Strukturveränderungen der letzten Jahre.
    • die ökonomische Wirkungsweise der vielfältigen Kapitalmarktinstrumente auf das Versicherungsunternehmen, differenziert nach den jeweiligen Sparten.
    • Möglichkeiten und Trends beim Einsatz traditioneller und innovativer Anlageinstrumente.
    • die Vorteilhaftigkeit einzelner Anlageklassen vor dem Hintergrund ihres Risikokapitalbedarfs.
    • die Einbettung der Kapitalanlagetätigkeit in die Gesamtunternehmenssteuerung unter Solvency II.
  • Inhalte

    Kapitalanlagen in der Versicherungsbranche

    • Struktur und aktuelle Trends

    Grundlagen

    • Portfolio-Selection
    • Kapitalanlageprozess

    Determinanten der Kapitalanlagetätigkeit

    • Aufsichtsrechtliche Vorgaben
    • Art und Verlauf des Versicherungsgeschäfts
    • Rechnungslegung und Steuern

    Kapitalanlagen unter Solvency II

    • Risikokapital und Solvenzquote
    • Modellierung von Kapitalanlagerisiken
    • Attraktivität von Anlageklassen
    • Einbettung der Kapitalanlagetätigkeit in die Unternehmenssteuerung

    Anlageformen

    •  Klassische Kapitalmarktprodukte
      -    Aktien, Investmentvermögen und andere nicht festverzinsliche Wertpapiere
      -     Inhaberschuldverschreibungen und andere festverzinsliche Wertpapiere
      -    Hypotheken- und Grundschuldforderungen
    • Derivate
      -    Futures
      -    Klassische und Exotische Optionen
      -    Zinsabgrenzungsvereinbarungen, Forward Rate Agreements, Swaps
    • Kapitalanlage im Spannungsfeld von Rendite und Risiko
    • Beispiele und Einsatzmöglichkeiten

     

    Methodik

    • Vortrag
    • Diskussion
    • Fachlicher Input
    • Praxisbeispiele
  • Teilnahmeinformationen

    Durchführung:

    Diese Qualifizierung wird als Online-Seminar durchgeführt. Die Teilnehmer nehmen an ihrem PC teil und werden per Mail eingeladen. Sie benötigen dafür eine stabile Internetverbindung, eine Webcam und ein Headset (hören/sprechen). Bei Problemen oder Nichtverfügbarkeit des Internets ist auch eine rein telefonische Teilnahme möglich.

    Zielgruppe
    Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte sowie Mitarbeiter, die ihr Wissen über das moderne Asset-Management in Versicherungsunternehmen aufbauen, erweitern und vertiefen wollen, zum Beispiel aus den Bereichen Revision, Controlling, Risikomanagement, Kapitalanlagen, Produktentwicklung, Vertrieb.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V7307
Preis

820,00 € MwSt.-frei

Aktuelle Information:

Sollte ein Präsenzseminar wegen der aktuellen Situation nicht möglich sein, wird das Seminar als Online-Webinar abgehalten. Wir informieren die angemeldeten Teilnehmer rechtzeitig im Vorfeld über Änderungen!

Das aktuelle Seminar 21. - 22.09.2021 findet Online statt!

mehr Details