Kapitalanlagen nach internationaler Rechnungslegung

Buchung und Bilanzierung nach IFRS

  • Konzept

    Für die tägliche Arbeit im Bereich der Kapitalanlagen ist neben einem guten Produktverständnis ein Grundwissen über die Buchführung und die Auswirkungen im Jahresabschluss von Versicherungsunternehmen notwendig. Die Teilnehmer erhalten Kenntnisse in der Buchführung und der Rechnungslegung von Kapitalanlagen nach IAS 39 und IFRS 9. Sie erlernen die Besonderheiten der buchhalterischen Erfassung von derivativen Kapitalanlageinstrumenten und Finanzinnovationen sowie der unterschiedlichen Behandlung von Kapitalanlagen.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmer lernen:

    • die Regeln der Buchführung für Kapitalanlagen nach IAS 39 und IFRS 9
    • die Umsetzung der Regelwerke in Buchungssätze für konkrete Geschäftsvorfälle und im Rahmen des Jahresabschlusses
    • die Besonderheiten der buchhalterischen Erfassung von derivativen Kapitalanlageinstrumenten und Finanzinnovationen
  • Inhalte

    Auszug aus den Inhalten

    Allgemeine Regeln nach IAS 39

    • Klassifizierung und Bewertung

    • Ansatz, Erst- und Folgebewertung

    • Amortisation

    • Fremdwährungen

    • Impairment

    Buchungen für klassische Kapitalanlagen nach IAS 39

    • At fair value through profit & loss

    • Available for sale

    • At amortized cost

    IFRS 9: Unterschiede zu IAS 39

    Derivate und Strukturen nach IAS 39 und IFRS 9

    Beispiel: Buchungen Multi-Tranchenanleihe nach IAS 39

  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe:

    Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Kapitalanlagen, Finanz- und Rechnungswesen, Risikomanagement sowie der Revision.

    Teilnahmegebühr:
    Die Teilnahmegebühr umfasst ein Mittagessen und Kaffeepausen pro vollem Seminartag sowie Tagungsgetränke und umfangreiche Arbeitsunterlagen.

    Unterbringung:
    Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung ein Hotelbuchungsformular, mit dem Sie die gewünschte Zimmerbuchung im Seminarhotel vornehmen können.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V7010
Preis

590,00 € netto
702,10 € brutto

Aktuelle Information:

Sollte ein Präsenzseminar wegen der aktuellen Situation nicht möglich sein, wird das Seminar als Online-Webinar abgehalten. Wir informieren die angemeldeten Teilnehmer rechtzeitig im Vorfeld über Änderungen!

mehr Details