Neu

Prüfung der Anforderungen der Insurance Distribution Directive (IDD)

Erfüllung der neuen Anforderungen der Insurance Distribution Directive (IDD)

  • Konzept

    Nach Solvency II ist die Insurance Distribution Directive (IDD) das nächste große aufsichtsrechtliche Projekt auf europäischer Ebene. Mit der Umsetzung in das deutsche Aufsichtsrecht ergeben sich wesentliche neue Anforderungen an die Ordnungsmäßigkeit von Prozessen im Vertrieb und in der Produktentwicklung.

    Die Prüfung der Ordnungsmäßigkeit gehört künftig zu den wesentlichen Aufgaben der Internen Revision, um das Risiko von signifikant schärferen aufsichtsrechtlichen Sanktionen vom Unternehmen abzuwehren.

    Das Seminar gibt einen Überblick über

    • die Anforderungen der Insurance Distribution Directive (IDD),
    • zeigt Prüfungsfelder auf und
    • gibt praktische Hinweise zur Durchführung von Prüfungen.
  • Inhalte

    • Entstehungsgeschichte und Ziele der IDD
    • Gesetzlicher Rahmen der IDD auf europäischer und nationaler Ebene
    • Anforderungen der IDD und Umsetzung in der Praxis
    • Prüfungsthemen für die Interne Revision
    • Prüfung der Angemessenheit und Wirksamkeit 

      • des Produktfreigabeverfahrens, 
      • der Beratungsprozesse,
      • der Prozesse zur Sicherstellung der Zuverlässigkeit und Qualifikation des Außendienstes sowie des vertrieblich tätigen Innendienstes,

    • des Vergütungssystems sowie
    • des Prozesses zur Identifikation und Offenlegung von Interessenkonflikten bei Versicherungsanlageprodukten
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe

    Mitarbeiter und Führungskräfte der Internen Revision in Versicherungsunternehmen

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst ein Mittagessen und Kaffeepausen pro vollem Seminartag, Tagungsgetränke und umfangreiche Arbeitsunterlagen.

     

     

Web-Code
V505
Preis

970,00 zzgl. ges. Mwst.

1.154,30 € inkl. gesetz. MwSt.

mehr Details