Rechnungslegung und Abschlussprüfung für Aufsichtsräte – Vertiefung

Aktuelles Know-how zur Versicherungsbilanzierung

  • Konzept

    Aufsichtsräte benötigen aktuelles Know-how, um Jahresabschlüsse zu analysieren und zu präsentieren. Bilanzen von Versicherungsunternehmen sind speziell und anders zu interpretieren als andere Firmenbilanzen. Aus diesem Grund fordert die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) von Aufsichtsräten auch Kenntnisse der Versicherungsbilanzierung.

    Diese Spezialisierung für Aufsichtsräte wird den Teilnehmern eine Versicherungsbilanz näherbringen. Es werden einzelne Bilanzpositionen und damit verbundene Zusammenhänge besprochen und erläutert. Des Weiteren wird die Bedeutung des Bilanzmodernisierungsgesetzes für die Arbeit im Aufsichtsrat aufgezeigt.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmer lernen

    • einzelne Bilanzpositionen und damit verbundene Zusammenhänge zu interpretieren,
    • die Bedeutung des Bilanzmodernisierungsgesetzes für die Arbeit im Aufsichtsrat kennen.
  • Inhalte
    • Ziele, Empfänger und Rechtsgrundlagen des Geschäftsberichts
    • Hintergrund und Reglementierungsbereiche von HGB und BilMoG
    • Grundlagen der Bilanzanalyse
    • Bilanzkennzahlen
    • Finanz- und erfolgswirtschaftliche Analyse
    • Ansätze zur Gesamtunternehmensbewertung
    • Rechnungslegung und Steuern
    • Teilnahmeinformationen

      Zielgruppe
      Aufsichtsräte aus Versicherungsunternehmen

      Teilnahmegebühr
      Die Teilnahmegebühr umfasst ein Mittagessen und Kaffeepausen pro vollem Seminartag, Tagungsgetränke und umfangreiche Arbeitsunterlagen.

      Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

    Web-Code
    V726
    Preis

    650,00 zzgl. ges. Mwst.

    773,50 € inkl. MwSt.

    mehr Details