Rechtliche Anforderungen und Herausforderungen für Aufsichtsräte

Update und Vertiefung des Sachkundewissens

  • Konzept

    Aktuell müssen Aufsichtsräte mit rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen und Entwicklungen umgehen, die zunehmend hohe Anforderungen an sie stellen. Im Januar 2017 hat die BaFin das Rundschreiben zu den aufsichtsrechtlichen Mindestanforderungen an die Geschäftsorganisation von Versicherungsunternehmen (kurz „MaGo“) veröffentlicht. Das Rundschreiben ersetzt das mit Ablauf des 31.12.2015 aufgehobene Rundschreiben 3/2009 zu den aufsichtsrechtlichen Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk VA). 

    Aufsichtsräte erhalten mit dem neuen Vertiefungsseminar Update für Aufsichtsräte aus dem Executive Circle Programm aktuelles und vertiefendes Sachkundewissen, um den immer höher werdenden Anforderungen gerecht zu werden. 

    Der Executive Circle im Überblick 

    • Angemessene Qualifikationen und Kenntnisse: die Seminare sind auf die aktuelle Situation und Pflichten speziell für Vorstände und Aufsichtsräte zugeschnitten
    • Intensiver Rahmen: hochkarätige Referenten informieren und vertiefende Einzelgespräche mit den Referenten intensivieren die Inhalte
    • Kleingruppenkonzept: die exklusiven Seminare finden in kleinen Gruppen von maximal 12 Teilnehmern statt
    • Netzwerk: pflegen Sie Ihr Netzwerk und diskutieren Sie offen mit Ihren Kollegen in vertraulicher Runde 
  • Ziele / Nutzen

    Das VAG fordert mit dem § 24 VAG über den Sachkundeerwerb hinaus von allen amtierenden Aufsichtsräten, dass sie "laufend fit and proper" sein sollen. Alle amtierenden Aufsichtsräte sollen sich daher regelmäßig weiterbilden, um die Sachkunde aufrechtzuerhalten. 

    Die Teilnehmer 

    • verschaffen sich umfassendes und kompaktes Wissen rund um Ihre Rechtsstellung, Pflichten, Haftung und Vergütung als Aufsichtsrat
    • erfahren, wie Sie Ihr Haftungsrisiko minimieren
    • besprechen fallorientierte Aufgaben für die professionelle Tätigkeit im Aufsichtsrat
    • nutzen den gegenseitigen Erfahrungsaustausch innerhalb der Branche
  • Inhalte
    • Aufsichtsrechtliche Anforderungen an Mitglieder des Aufsichts- und Verwaltungsrats
    • Aktuelle ökonomische, rechtliche und politische Rahmenbedingungen und Entwicklungen der Aufsichtsratstätigkeit
    • Struktur der Aufsichtsregelungen (rechtliche Einordnung)
    • Aufsichtspraxis und handelnde Behörden
    • Anforderungen an die Aufsichtsratstätigkeit
    • Aufsichtsrechtliche Anforderungen an die Bestellung von Geschäftsleitern
    • Corporate Governanceanforderungen
    • Arbeitsrechtliche Anforderungen
    • Gesetz zur Angemessenheit der Vorstandsvergütung (VorstAG)
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    Aufsichtsräte aus Versicherungsunternehmen.

    Teilnahmegebühr
    Die Teilnahmegebühr umfasst ein Mittagessen und Kaffeepausen pro vollem Seminartag, Tagungsgetränke und umfangreiche Arbeitsunterlagen.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V723
Preis

490,00 zzgl. ges. Mwst.

583.10 € inkl. MwSt.

mehr Details