Sachversicherung - Grundlagenseminar

  • Ziele / Nutzen

    Das Handwerkszeug eines jeden, der sich mit der Sachversicherung beschäftigt, ist das Bedingungswerk, das mit rechtlichen Grundlagen ergänzt wird. Das Seminar vermittelt diese grundlegenden Kenntnisse anhand einer systematischen Darstellung des gesamten Sachversicherungsrechts unter Berücksichtigung der aktuellen Entscheidungen zum VVG.

     

    Die Teilnehmer erhalten Informationen zu

    • Versicherte Gefahren
    • Subjektiven Risikoausschlüsse
    • Wegfall der Entschädigung/Obliegenheiten
    • Obliegenheiten (§ 28 VVG)
    • Grundzüge der Entschädigungsberechnung
  • Teilnahmeinformationen

    Teilnehmerkreis

    Das Grundlagenseminar richtet sich an Mitarbeiter von Versicherungsunternehmen die erst seit kurzem oder zukünftig in den Bereichen der Sachversicherung, Schadenbearbeitung und Regulierung tätig sind, Quereinsteiger, Versicherungsvermittler und Rechtsanwälte.

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnehmer erhalten die 2016 erschienen 4. Auflage des Buches "Aktuelle Deckungsfragen in der Sachversicherung" von Dr. Stefan Spielmann.

    Die Teilnahmegebühr umfasst außerdem die kompletten Tagungsunterlagen und die Bewirtung während der Veranstaltung.

    Seminarzeiten

    Das Seminar wird in der Zeit von 09:30 bis 17:00 Uhr durchgeführt. Vormittags und nachmittags findet jeweils eine Kaffeepause von 15 Minuten und mittags eine Pause von 60 Minuten statt.

    Hinweise zu FAO und Bildungszeit

    Sie erhalten für Ihre Teilnahme ein Zertifikat über 6 Stunden nach § 15 FAO bzw. 6 Stunden Bildungszeit gem. den Vorgaben der IDD.

Web-Code
VF401
Preis

420,00 zzgl. ges. Mwst.

464,10 € inkl. gesetzl MwSt. Bei einer Sammelanmeldung zu derselben Veranstaltung erhält der dritte sowie jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens 25% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

mehr Details