Transport-Schadenverhütung

  • Inhalte

    Die AG Schadenverhütung (AG SV) hat eine dreitägige Schadenverhütungstagung geplant, obwohl die grundsätzliche Prämisse auf kürzeren Tagungen liegt. Zum einen verfolgen wir das neue schlanke Format der 1½-tägigen Tagung und zum anderen bietet wir Ihnen zwei Themen zur Auswahl an, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Beide Themenblöcke tangieren die Belange der Transportversicherer. 

    • Erster Teil:      Schwer- und Großraumtransporte an Land weltweit – von der Produktion bis zur Funktion“
    • Zweiter Teil:    „IT-Vulnerabilität: Von der Bedrohung bis zur Resilienz

    Sie haben die Möglichkeit an beiden Tagungsteil oder nur an einem Themenbereich teilzunehmen. 

    Die Tagung findet statt am:   05.-07. Juli 2022 (Anreise am 4. Juli mit Abendprogramm) und 24.-26. August 2022 (Anreise 23. August mit Abendprogramm)

    im  Wyndham Hotel Duisburger Hof

    Opernplatz 2,

    47051 Duisburg

    Der Themenwechsel vollzieht sich immer am dritten Tag (06. 07. und am 25.08.) der Tagung, nach der Besichtigung bei der Firma Siemens in Mühlheim. 

    Der erste Teil der Tagung widmet sich dem Schwer- und Großraumtransport an Land weltweit und bezieht dabei den Transport auf inländischen Wasserstraßen mit ein. Diese Transporte halten meist ein sehr individuelles Risiko-Profil bereit, dass einer detaillierten Planung und Abstimmung bedarf. Wir bearbeiten dieses Thema von der Planung nicht nur bis zur letzten Meile, sondern bis zum letzten Meter.

    Der zweite Teil der Tagung widmet sich der IT-Sicherheit entlang der Versorgungskette, die ein heterogenes Portfolio an Vulnerabilität bereithält. In diesem Teil der Tagung stehen nicht nur die Risiken, sondern auch die technischen Mittel zur Schadenverhütung / Resilienz der IT im Vordergrund.

    Mit dieser Doppel-Themen-Tagung bieten wir Ihnen ein breitgefächertes Themenangebot, aber auch die Möglichkeit zu selektieren. Im ersten Teil der Tagung haben wir eine Besichtigung mit eingeplant und im zweiten Teil ein „Live Hack“ da Besichtigungen in diesem Themenbereich eher schwierig zu realisieren sind.

    Für die Schadenverhütungstagung 2022 können wir Ihnen nach den jetzigen Planungen für den ersten Teil 07h 15m und für den zweiten Teil 7h 45m IDD-Zeiten bestätigen. 
     

  • Teilnahmeinformationen
Web-Code
V7329
Preis

990,00 € netto
1.178,10 € brutto

Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt unabhängig von der Teilnahmedauer:

1. Tagungsteil (Schwer- und Großraumtransporte) 590,- € zzgl. gesetzl. MwSt.

2. Tagungsteil (IT-Vulnerabilität) 540,- € zzgl. gesetzl. MwSt.

Für die Teilnahme an der gesamte Tagung beträgt die reduzierte Gebühr: 990,- € zzgl. gesetzl. MwSt.

 

mehr Details