Transport-Schadenverhütungstagung

  • Inhalte

    Unter dem Motto "Stahl - vom Erz bis zum Stahlbau" setzt die Transport-Schadenverhütungstagung 2018 sich mit folgenden Themen auseinander:

    • Produktion von Stahl
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Sensible Seiten
    • Verpackung, Korrosionsschutz, Handling und Stauung

    Stahl ist ein Synonym für Härte, Festigkeit und Widerstandskraft. Gleichzeitig können Stahlbleche mit hoher Präzision auf wenige „μ“ genau hergestellt werden. Aufgrund dieser Eigenschaften findet Stahl in unzähligen Produkten und Industriezweigen Anwendung und dadurch wird er weltweit produziert und transportiert.

    Es ist kein Geheimnis, dass Stahl von Natur aus zur Korrosion neigt. Ob verzinkt, aluminiert oder als reiner Stahl, Korrosion kann immer eine Schadenquelle sein. Das Qualitätsmanagement beginnt am Anfang der Transportkette schon im Stahlwerk. Um die Schadensituation unter Kontrolle zu halten, sind Qualitätskontrollen an allen Schnittstellen unabdingbar, denn 70 % der Schäden sind vermeidbar.

    Zudem ist Stahl wegen seiner hohen Masse als Blech, Rohr oder Konstruktionsteil immer eine Herausforderung für TUL-Prozesse. Der Seetransport stellt hier eine besondere Herausforderung dar, denn zu den physischen Problemstellungen der Stauung und Ladungssicherung kommt noch die latente Korrosionsgefährdung durch Seewasser und seine Aerosole.

     

     

  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe

    Mitarbeiter und Leiter aus den Bereichen Transportversicherung und aus den Bereichen Betrieb und Schaden gleichermaßen.

    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr umfasst die Verpflegung während der Tagung und Abendveranstaltung sowie umfangreiche Arbeitsunterlagen. Übernachtungskosten sind nicht inkludiert.

    Übernachtung

    Im Tagungshotel haben wir ein Abrufkontingent hinterlegt. Die Reservierung erfolgt individuell.

    Geplanter Ablauf

    Der offizielle Teil der Tagung beginnt erst am Montag um 08:30 Uhr. Für diejenigen Teilnehmer, die schon am Sonntag anreisen, besteht ab 17:00 Uhr die Möglichkeit, sich registrieren zu lassen und ab 18:00 Uhr werden wir ein gemeinsames Abendessen einnehmen.

Web-Code
V803
Preis

615,00 zzgl. ges. Mwst.

731,85 € inkl. gesetzl. MwSt.

mehr Details