Versicherungsregulierung: 15. „Internationale GDV-Konferenz

Versicherungsregulierung: 15. „Internationale GDV-Konferenz

24. Oktober 2018 | DVA

Gute Regulierung braucht vor allem eins: Den Dialog zwischen den politischen und administrativen Institutionen und der unternehmerischen Praxis.

Einmal mehr versammelte auch die 15. „Internationale GDV-Konferenz zur Versicherungsregulierung“ hochkarätige Referenten und alle relevanten Akteure zur Diskussion über die Tauglichkeit neuer Regeln und Anforderungen.

Rund um die Themen Funktionsfähigkeit und Konsistenz der Regulierungsinitiativen  wurden u. a. diese Fragen beleuchtet: Wo sind Anpassungen sinnvoll? Wo müssen Kompetenzen abgegrenzt, Prozesse neu geordnet und Verfahren überprüft werden, damit Versicherungsaufsicht und -regulierung national, europäisch und zunehmend auch international konsistent verläuft?

Die  Konferenz bot wieder Gelegenheit zu Orientierung und Austausch zwischen Politik, Aufsichtsbehörden und Versicherungspraxis. Aus einer globalen, europäischen und nationalen Perspektive wurde der Blick auf die regulatorische Agenda und die Review-Prozesse gerichtet. 

Ansprechpartner
Anke Brueske 030 2020-5091