Versicherungsteuer und Umsatzsteuer aktuell

  • Konzept

    Die DVA-Fachtagung „Versicherungsteuer und Umsatzsteuer aktuell 2019“ bietet Fachleuten zu allen die Versicherungswirtschaft
    betreffenden Themenbereichen des Verkehrsteuerrechts einen umfassenden Überblick über
    aktuelle und kommende Themen, neue rechtliche Pflichten sowie Herausforderungen der nahen Zukunft. Ihre
    Fragen können die Teilnehmer mit Experten und Entscheidern aus der Versicherungswirtschaft sowie der Finanzverwaltung
    diskutieren.

    Vorgesehen sind insbesondere folgende Themen:

    • Zu Beginn wird ein Überblick über die für die Versicherungswirtschaft relevanten aktuellen bzw. anstehenden Gesetzgebungsvorhaben auf europäischer und nationaler Ebene gegeben.
    • Im Anschluss befasst sich der Vortrag „Umsatzsteuer aktuell“ insbesondere mit den umsatzsteuerlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit dem „Jahressteuergesetz 2019“ sowie dem Gesetz zur Deckelung von
      Abschlussprovisionen von Lebens- und Restschuldversicherungen. Behandelt werden zudem einige aktuelle Entscheidungen, wie z. B. das BFH-Urteil vom 14. November 2018 zur erweiterten entgeltlichen Garantiezusage durch einen KFZ-Händler.
    • Es folgt ein Vortrag zu den Brennpunkten der Umsatzsteuer aus Sicht der betrieblichen Praxis. Ein Schwerpunktthema werden dabei die Überlegungen zur Reform der Umsatzsteuerorganschaft sein. Zu berücksichtigen dabei ist u. a. auch die Skandia-Entscheidung“ des EuGH.
    • Informationen zu aktuellen Entwicklungen und ausgewählten Fragen des Versicherungsteuerrechts bilden den thematischen Schwerpunkt am Nachmittag. Ein besonderer Fokus liegt hier auf den jüngsten Gerichtsentscheidungen.
    • Danach schließt sich ein Überblick über drängende Praxisfragen zur Versicherung- und Feuerschutzsteuer sowie eine kritische Bewertung der jüngsten Rechtsentwicklungen aus Sicht der Versicherungswirtschaft an.
    • Das Seminar endet mit einer abschließenden Frage- und Diskussionsrunde.


    Ergänzt wird das Seminar durch ein vorbereitendes Info-Webinar zu den Grundlagen des Versicherungsteuerrechts. Dieses ermöglicht Teilnehmern ohne Vorkenntnisse einen thematischen Einstieg in Form einer Gesamtdarstellung der Systematik sowie der grundlegenden Regelungen des deutschen Versicherungsteuerrechts.

  • Inhalte

    ab 9:00 Uhr Empfang und Registrierung

    Kaffee und Tee

    9.30 Uhr Begrüßung und Einführung

    Dr. Volker Landwehr, Leiter der Abteilung Steuern, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), Berlin

    9.40 Uhr Steuerrechtlicher Ausblick und Gesetzgebungsüberblick

    Dr. Volker Landwehr, Leiter der Abteilung Steuern, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), Berlin

    10.10 Uhr Umsatzsteuer aktuell
    u. a. „Jahressteuergesetz 2019“, Referentenentwurf für ein Gesetz zur Deckelung von Abschlussprovisionen von Lebens- und Restschuldversicherungen, Urteil des BFH vom 14.11.2018 zu einer erweiterten entgeltlichen Garantiezusage durch einen KFZ-Händler

    Markus Kunz, Referent Steuern, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), Berlin

    11.00 Uhr Kaffeepause

    11.20 Uhr Brennpunkte der Umsatzsteuer – insbesondere Umsatzsteuerorganschaft
    u. a. Reformvorstellungen der Finanzverwaltung zur Umsatzsteuerorganschaft, nationaler Umsetzungsstand der EuGH-Entscheidung vom 17.09.2014 in der Rs. Skandia America (C-7/13)

    Christoph Rummel, Vorsitzender der GDV-Kommission für Fragen der Umsatzsteuer, Versicherung- und Feuerschutzsteuer sowie Arbeitnehmerbesteuerung Head of Tax, AXA Konzern AG, Köln

    12.20 Uhr Fragen und Diskussion

    12.40 Uhr Mittagessen

    13.40 Uhr Aktuelle Entwicklungen in der Versicherungsteuer
    u. a. Gerichtsentscheidungen zu Versicherungsteuer statt Umsatzsteuer und zur Belegenheit des Risikos 

    Dr. Rolf Schmidt, Angehöriger der Finanzverwaltung des Bundes, Berlin

    14.40 Uhr Fragen und Diskussion

    15.10 Uhr Kaffeepause

    15:30 Uhr Aktuelle Praxisfragen zur Versicherung- und Feuerschutzsteuer aus Sicht der Versicherungswirtschaft
    u. a. Praxisfragen aus der jüngsten Rechtsprechung zur Versicherungsteuer, Reformbedarf bei der Versicherung- und Feuerschutzsteuer aus Sicht der Praxis, Versicherungsteuer und BREXIT

    Anja Podubrin, Referentin Steuern, Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), Berlin

    16.15 Uhr Fragen der Teilnehmer, Abschlussdiskussion

    16.30 Uhr Ende der Tagung



  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    Diese Tagung richtet sich an Leiter und Verantwortliche aus den Bereichen Steuern, Vertrieb, Produktentwicklung und Finanz- und Rechnungswesen von Versicherungsunternehmen.

    Tagungszeiten
    Die Tagung beginnt um 9:30 Uhr und endet gegen 16:30 Uhr.

    Übernachtung
    Im Tagungshotel werden wir ein Abrufkontingent hinterlegen. Bitte nutzen Sie zur Buchung das entsprechende Hotelbuchungsformular.

    Teilnahmegebühr
    Die Teilnahmegebühr pro Person beträgt

    • 500,– € zzgl. gesetzl. MwSt. (595,- € inkl. MwSt.) für GDV-Mitgliedsunternehmen sowie
    • 600,– € zzgl. gesetzl. MwSt. (714,- € inkl. MwSt.) für Nicht-Mitgliedsunternehmen.

    Die Tagungsgebühr umfasst die Bewirtung während der Veranstaltung und die digitalen Tagungsunterlagen sowie die kostenfreie Teilnahme am Info-Webinar.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V820
Preis

600,00 € netto
714,00 € brutto

mehr Details