Vom Lernevent zum nachhaltigen Lernprozess

Master Trainer/-in (DVA) - Baustein 2

  • Konzept

    Wissen geht schnell, Können braucht Zeit

    In der Regel ist es immer noch so: Mitarbeiter sollen etwas Neues lernen. Sie werden auf ein Seminar geschickt, für ein Online Programm oder ein Online Live-Seminar angemeldet – oder sie tun es freiwillig. Dort wird ihnen das nötige Wissen vermittelt – und dann sollen sie es in der Praxis anwenden.

    So funktioniert aber Lernen nicht. Prof. Dr. Dr. Spitzer drückte es so treffend aus: „Vermitteln kann man eine Mietwohnung oder vielleicht sogar eine Heirat. Stoff jedenfalls kann man nicht vermitteln.“ Der Nürnberger Trichter funktioniert nicht. Heute bestätigt die Forschung: Menschen lernen effektiv, wenn sie selbst aktiv sind, wenn sie selbst nachdenken, entdecken, sich mit anderen austauschen, gemeinsam Probleme lösen, ausprobieren, reflektieren. Menschen lernen effektiv, wenn sie inwendig statt auswendig lernen: Neues mit ihrem Vorwissen verbinden, analysieren, bewerten, praxisnah anwenden, und mit Feedback üben, üben, üben.

    Und deshalb ist ein Lernevent auch nicht nachhaltig. Lernen ist ein Prozess, in dem das Interesse und die Emotionen der Teilnehmer/innen geweckt werden, sie das Neue eigenständig entdecken, vertiefen, anwenden, üben und mit Feedback und Unterstützung in ihre Praxis transferieren.

    Deshalb wird bei der Planung eines erfolgreichen Lernprozesses die Lernarchitektur - die zielführende Kombination und Verzahnung unterschiedlicher und hilfreicher Lernformen - sehr bedeutsam. Das schließt Blended Learning ein.

  • Ziele / Nutzen

    Nachhaltiges Training erfordert einen Umbruch! Vom Lernevent zum Lernprozess, vom passiven, frontalen zum aktiven, kollaborativen Lernen, vom trainerzentrierten zum lernerzentrierten Lernen, vom Oberflächen- zum Tiefenlernen und von der Trainingsentwicklung zum systemischen und agilen Design.

    Dieses Modul ist - auch einzeln buchbarer - Bestandteil des neuen DVA-Lehrgangs "Master Trainer/-in (DVA)", welcher Ihnen das moderne Handwerkszeug für die Architektur, Entwicklung, Durchführung und Beurteilung unterschiedlichster Lernformen vermittelt - ganz gleich ob Präsenztraining, Online Programme, Online Live-Seminare, Lernen am Arbeitsplatz, Coaching, Micro Learning.

  • Inhalte
    • Vorarbeit der TN: Online Programm 1: Was ist Lernarchitektur? - Online Programm 2: Der Kreislauf des aktiven Lernens (30.4. - 7.5. - 1 Stunde insgesamt)
    • Live-Online-Schulung 1: Vom Lernevent zum Lernprozess: Die Notwendigkeit und Kunst der Lernarchitektur (zielführende Kombination und Verzahnung von Lernformen und Lernorten einschließlich der Transferphase!) - Der universelle Kreislauf des aktiven Lernens: Überblick, Bedeutung und Ziele der einzelnen Elemente - Vorarbeit, Ankom-mens-phase, Verbindungsphase, Entdeckungsphase, Vertiefungs- und Anwendungs-phase, Integrationsphase, Transfer, Evaluation - Kreislaufelemente: Vorarbeit, Ankom-mensphase, Verbindungsphase mit Beispielen (2-3 Stunden)
    • Nacharbeit: Welche Methoden sind für meine Arbeit interessant? Designideen für eigenes Projekt (Vorarbeit, Ankommensphase) (ca. 30 Minuten)
    • Live-Online-Schulung 2: Kreislaufelemente: Entdeckungsphase, Vertiefungs- und Anwendungs-phase, Integrationsphase, Transfer und Evaluation mit Beispielen (ca. 3 Stunden) Lesetexte: A: Integrationsphase, Transfer und Evaluation, B: Testen - aber wie? (ca. 1 Stunde)
    • Nacharbeit: Designideen für eigenes Projekt (Entdeckungsphase, Vertiefungs- und An-wendungsphase, Integrationsphase, Transfer und Evaluation) (ca. 30 Min.)
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    Trainer, Dozenten, Ausbilder, Personalentwickler, Trainingsdesigner - eigentlich alle, die für das Thema Lernen zuständig sind

    Teilnahmevoraussetzung
    Für die Teilnahme an den Online-Bausteinen benötigen Sie einen PC mit stabiler Internetverbindung, eine Webcam sowie ein Headset (Hören/Sprechen).

    Master Trainer/-in (DVA):
    Dieses Online-Training ist Bestandteil des zertifizierten Online-Lehrgangs "Master Trainer/-in (DVA)" (WEB-CODE V7339)

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V7342
Preis

590,00 € netto
702,10 € brutto

mehr Details