Bildungskongress der Deutschen Versicherungswirtschaft

  • Konzept

    30. September bis 1. Oktober 2021 in Berlin: 20. Bildungskongress der Deutschen Versicherungswirtschaft

    Auf dem BIKO 2021 in Berlin, dem Branchentreffen der Personal- und Bildungsverantwortlichen der Versicherungsbranche, haben Sie die Möglichkeit zum Netzwerken und Austausch mit Experten und Kollegen vor Ort. Zusätzlich bieten wir den BIKO voraussichtlich auch wieder als Live-Stream an.

    Ab Anfang 2021 werden wir Sie an dieser Stelle auch über die Themen des 20. BIKO 2021 informieren, der Programmausschuss hat seine Arbeit bereits wieder aufgenommen.

    Lassen Sie sich wieder von unseren zahlreichen Foren, Vorträgen und Keynotes inspirieren und begeistern, tauschen Sie sich mit anderen Branchenexperten aus und bringen Sie Ihre eigenen Themen ein!


    Neben vielen Workshops, Foren und einigen Keynotes wird der InnoWard, der Bildungspreis der Deutschen Versicherungswirtschaft zum 17. Mal verliehen.

  • Inhalte

    Beim BIKO 2020 drehte sich alles um das Thema Nachhaltigkeit.  Wir diskutierten Zukunftsstrategien für die nachhaltige Entwicklung der Versicherungswirtschaft im Kontext aktueller Weiterbildungstrends wie Digitalisierung, Social Media, Blended- oder E-Learning. Auch die aktuellen Entwicklungen und der Umgang der Branche mit der Corona Pandemie bildeten einen Bestandteil des Programms.

    Am 25. September 2015 haben 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verabschiedet. Dabei wurden 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung festgelegt, mit denen sich die Staaten dazu verpflichten, allen Menschen bis zum Jahr 2030 ein Leben in Würde zu sichern.

    Doch welchen Beitrag kann die Versicherungswirtschaft für eine nachhaltige Entwicklung leisten?

    Der BIKO 2020 griff diese Fragestellung unter anderem im Hinblick auf folgenden Ziele auf:

    • „Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern“,
    • „Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen“,
    • „dauerhaftes, breitenwirksames und nachhaltiges Wirtschaftswachstum, produktive Vollbeschäftigung und menschenwürdige Arbeit für alle fördern“,
    • „nachhaltige Konsum und Produktionsmuster sicherstellen“.

    Die fachlichen Schwerpunkte liegen auf:

    • beruflicher Ausbildung
    • Weiterbildung im Innen- und Außendienst
    • Personalentwicklung
    • Organisationsgestaltung und Organisationsentwicklung
    • Vertrieb im Umbruch
    • Veränderungen des Marktes

    Methodik:

    • Vorträge im Plenum
    • Fachlicher Input, Diskussion und Erfahrungsaustausch in den Foren und Werkstätten
    • Best-Practice-Beispiele
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe 
    Mitarbeiter und Führungskräfte der Versicherungswirtschaft, die sich mit Personalentwicklung, Organisationsgestaltung, beruflicher Erstausbildung und Weiterbildung im Innendienst und Vertrieb in der Versicherungswirtschaft befassen.

    Tagungsgebühr
    Die Tagungsgebühr beträgt 890,- € netto. Der Frühbucherpreis beträgt 790,- € netto und gilt bis voraussichtlich 04.07.2021 (Aktualisierungen erfolgen zeitnah nach Erstelung des Programms 2021). Die Tagungsgebühr umfasst die Bewirtung während der Veranstaltung sowie digitale Tagungsunterlagen in Form einer Tagungsapp. 

    Sie haben nach aktuellem Stand auch wieder die Möglichkeit, online am BIKO teilzunehmen. Zwei Tage Vollstreaming kosten 490,- € netto.

    Übernachtung
    Im Tagungshotel haben wir ein Abrufkontingent hinterlegt. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie zusammen mit der Anmeldebestätigung das entsprechende Hotelbuchungsformular zu individuellen Reservierung.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V701
Preis

890,00 € netto
1.032,40 € brutto

Frühbucherpreis
(bis 07.02.2106)

790,00 € netto
916,40 € brutto

Online Teilnahme per Live-Stream

490 € netto I 535,50 € brutto

mehr Details