Angewandte Schadenverhütung

Neue Entwicklungen in der Schadenverhütung – Aufbauseminar zum Technischen Underwriter (DVA)

  • Ziele / Nutzen

    Das Aufbauseminar vermittelt den Absolventen des Spezialistenstudiengangs „Technischer Underwriter (DVA)“ und anderen Interessenten die neusten Entwicklungen in der Risikobewertung und Schadenverhütung. Dabei werden unter anderem aktuelle Risiken und daraus resultierende Schäden behandelt wie auch ausgesuchte Themen aus dem „Technischen Underwriter (DVA)“ vertieft.

    Die Teilnehmer

    • erhalten eine Auffrischung zu neuen Herausforderungen an Schadenverhütung und Risikomanagement,
    • lernen, in welchen Bereichen sich die konventionelle Schadenverhütung im Wandel befindet,
    • hinterfragen traditionelle Schutzphilosophien in Hinblick auf internationale Schadenerfahrung kritisch.

    Anwendbar für:

    • Risikobewertung: Desktop-Analyse
    • Risikobesichtigung: Risk Survey
    • Risikoberichte, PML-Ermittlung
    • Underwriting, Vertragsgestaltung
    • Schadenregulierung  
  • Inhalte

    Brandgefahren und Sicherheitsrisiken durch neue Technologien:
    Neue Materialien, neue Werkstoffe und neue Anwendungen

    • Leichtmetalle, Dämmstoffe zur Gebäudeisolierung, Lithiumbatterien, etc.
    • Effektive Schadenverhütung und wirksame Brandbekämpfung
    • Herausforderungen für Schutzmaßnahmen und Rettungskräfte

    Traditionelle Schutzkonzepte im Licht internationaler Schadenerfahrung:
    Warum es trotzdem brennt

    • Risikowahrnehmung in einer sich stetig verändernde Risikolandschaft
    • Bewährte Methoden und erprobte Maßnahmen auf dem Prüfstand
    • Konventionelle Schadenverhütung im Wandel: Warum es trotzdem brennt

    Risikoanalyse und Risikobewertung:
    Methodik einer systematischen Risiko- und Gefahrenanalyse

    • Strategien zur Risikosteuerung: Umgang mit Gefahren (versicherbar / nicht-versicherbar)
    • Methodik: Erfassung und Dokumentation, Analyse und Bewertung
    • Risikoquantifizierung in zwei Dimensionen: Gefahrenpotenzial vs. Schutzgrad
    • Gefahrenspezifische Bewertungskriterien und quantitative Risikobewertung

  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    Mitarbeiter, die sich im Bereich Technisches Underwriting auf einen aktuellen Stand bringen wollen; Absolventen der Experten- und Spezialistenseminare im Bereich Technisches Underwriting

    Teilnahmegebühr
    Die Teilnahmegebühr umfasst ein Mittagessen und Kaffeepausen pro vollem Seminartag, Tagungsgetränke und umfangreiche Arbeitsunterlagen.

    Hinweis für Interessenten
    Auf vielfachen Wunsch wird das Update-Seminar zum Technischen Underwriter auch 2018 wieder angeboten. Wegen Messeterminen empfehlen wir Ihnen, frühzeitig ein Hotel zu buchen.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V322
Preis

1.090,00 zzgl. ges. Mwst.

mehr Details