Mut zur Lücke: bAV wird zunehmend relevanter

Mut zur Lücke: bAV wird zunehmend relevanter

21. Juli 2022 | DVA

Das 3-Säulen-Modell in der Altersvorsorge gerät ins Wanken. Die betriebliche Altersversorgung sorgt für ausgleichende Stabilität und bietet gute Vertriebschancen. Unser Expertenseminar qualifiziert Sie dafür.

Der demografische Wandel (nicht nur) in Deutschland macht sich in vielen Bereichen bemerkbar, am stärksten aber wohl beim Thema Altersversorgung: Im Jahr 1950 standen nach Angaben des statistischen Bundesamtes 16 Personen im Renten­alter 100 Personen im Erwerbs­alter gegenüber; 2020 war das Verhältnis 37 zu 100.

Die staatliche Rente wird dementsprechend sukzessive die Versorgungsansprüche herunterschrauben, wie dies bereits indirekt mit einer Erhöhung des Renteneintrittsalters praktiziert wird. Zusätzlich wird das System mit zunehmend höheren Steuergeldern bezuschusst, um das Rentenniveau bei 48 Prozent vom Nettoeinkommen zu halten.

Angesichts dieser Entwicklung der staatlichen Rente übernehmen konsequenterweise die beiden anderen Säulen der Altersvorsorge tragendere Aufgaben, insbesondere die betriebliche Altersversorgung (bAV), die noch dazu staatlich gefördert wird.

Ob Direktversicherung, Pensionskasse, Pensionsfonds, Pensionszusage oder Unterstützungskasse: nur etwa die Hälfte der Erwerbstätigen baut derzeit bei der eigenen Vorsorge auf die zweite Säule, die bAV. Mit einem entsprechenden bAV-Modell können sich Unternehmen und Gewerbebetrieben demnach positiv vom Wettbewerb abheben, sich entscheidende Vorteile u.a. im Kampf um begehrte Fachkräfte sichern.

Vertrieblich Tätige, die sich auf dieses Themenfeld fokussieren möchten, lernen im Seminar Experte/-in Betriebliche Altersversorgung (DVA) die eigenen Geschäftsfelder markt- und bedarfsgerecht auszubauen und etablierte Produkte aus den Bereichen bAV und Kollektivlebensversicherungen kompetent und bedarfsgerecht im Firmenkundenbereich zu vermitteln. Von Möglichkeiten der Durchführung, über steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Fragen bis hin zur Vertragsgestaltung – in enger Zusammenarbeit mit ausgewiesenen Fachleuten der Versicherungswirtschaft hat die DVA ihre zertifizierten Expertenlehrgänge neu konzipiert und bietet diese nun als Onlinelehrgang sowie als Präsenzseminar mit anerkanntem Branchenabschluss an.

Die Expertenseminare können auf Nachfrage auch als individuelle Inhouse-Maßnahmen umgesetzt werden.

Ansprechpartner:in
Magdalena Kammhuber 089 455547-715