Geprüfter Trainer (DVA)

Basiskompetenzen – Die Grundlagen erfolgreicher Trainingsgestaltung

  • Konzept

    In der Trainerausbildung erarbeiten die Teilnehmer die Grundlagen erfolgreicher Trainingsgestaltung. In einem kreativen Umfeld werden unterschiedliche Techniken zur Initiierung zielgerichteter Lernprozesse für verschiedene Zielgruppen eingeübt. Durch konstruktives und intensives Kollegen- und Trainerfeedback werden die eigenen Fähigkeiten erweitert und professionalisiert.

  • Ziele / Nutzen

    Die Teilnehmer kennen

    • unterschiedliche Trainingsmethoden,
    • Lerntheorien und Lerntypen,
    • den Einsatz der Rollenspielvielfalt im Training.


    Aktive Einbindung in die Praxis

    Zwischen den einzelnen Modulen der Ausbildung können Sie das Gelernte in Ihre Berufspraxis umsetzen und Ihre Erfahrungen mit den Teilnehmern teilen. Zwischen den Präsenzveranstaltungen werden Blended-Learning-Elemente eingesetzt. Hierzu benötigen die Teilnehmer ebenfalls Vorbereitungs-/Durchführungszeit.

  • Inhalte

    Handwerkskoffer: Methoden und Medien

    • Aufgabe und Anforderungen an den Trainer
    • Konzepterstellung und Trainingsplanung
    • Gestaltung eines individuellen Mini-Training
    • Zielgerichteter Einsatz von Konzepten der Transaktionsanalyse (TA), des Neurolinguistischen Programmierens (NLP) und der Themen zentrierten Interaktion (TZI)

    Handwerkskoffer: Steuerung von Gruppenprozessen und Lernbegleitung der Teilnehmer

    • Unterschiedliche Phasen der Gruppendynamik
    • Trainer- und Teilnehmerrollen sowie das Verhalten in den einzelnen Phasen
    • Lerntheorien und Lerntypen
    • Lernschwierigkeiten erkennen und bearbeiten
    • Gestaltung eines individuellen Mini-Trainings

    Die eigene Trainerkompetenz und den Handwerkskoffer erweitern

    • Reflexion der eigenen Trainingserfahrung
    • Konzeption von Formen des beschleunigten Lernens (Accelerated Learning)
    • Einsatz der Rollenspielvielfalt im Training
    • Zielgerichteter Einsatz von Konzepten der Transaktionsanalyse (TA), des Neurolinguistischen Programmierens (NLP) und der Themenzentrierten Interaktion (TZI)
    • Gestaltung des Transfers und der Erarbeitung wirksamer Transferinstrumente
    • Erfahrung sammeln mit E-Learning/Blended-Learning-Formen
    • Bearbeitung spezieller Probleme und Fragestellungen mithilfe der kollegialen Beratung

    Methodik

    • Präsenzveranstaltung mit Blended-Learning-Formen
    • Arbeit an praxisrelevanten Trainingsprojekten
    • Kollegiale Beratung unter den Teilnehmern
    • Handlungsorientierte Vorgehensweise
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    Erwachsenenbildner, die im Außen und Innendienst Training, Coaching und Prozessbegleitung gestalten und durchführen wollen

    Weiterbildungspunkte
    Für dieses Seminar erhalten die Teilnehmer Weiterbildungspunkte.

    Durchführung
    Beginn am 1. Tag um 10:00 Uhr, Ende am letzten Tag gegen 13:00 Uhr.

    Teilnahmegebühr
    Die Teilnahmegebühr umfasst ein Mittagessen und Kaffeepausen pro vollem Seminartag, Tagungsgetränke und umfangreiche Arbeitsunterlagen.

    Unterbringung
    Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung ein Hotelbuchungsformular zugeschickt, mit dem Sie die gewünschte Zimmerbuchung im Seminarhotel vornehmen können.

    Veranstaltungsort Herbst 2018
    B&O parkhotel Bad Aibling

Web-Code
V703
Preis

4.950,00 zzgl. ges. Mwst.

5.890,50 € inkl. MwSt.

mehr Details