Neu

Digitalisierung von Versicherungsunternehmen und Vertrieben

Chancen und Herausforderungen verstehen - Ansatzpunkte und Zukunftsperspektiven identifizieren

  • Konzept

    Die Digitalisierung birgt eines der größten Geschäftspotenziale unserer Zeit. Gleichzeitig bringt sie neue Herausforderungen für die Versicherungswirtschaft mit sich. In Zukunft werden jene Anbieter Erfolg haben, denen es gelingt, ihr Geschäftsmodell am stärksten auf die sich wandelnden Kundenanforderungen auszurichten. Dies erfordert, dass Geschäftsprozesse, Produkte sowie Erlösmodelle und damit das gesamte Geschäftsmodell von Versicherern weiterentwickelt werden müssen. Mit dem neuen Lehrgang "Digitalisierung von Versicherungsunternehmen" werden die Teilnehmer das nächste Level der digitalen Transformation erreichen und die damit verbundenen Herausforderungen meistern.

    Ob bestehende Prozesse und Angebote, Branchenkenntnisse oder ein guter Draht zum Kunden - der Lehrgang entwickelt Lösungsansätze für die passende Digitalstrategie im eigenen Unternehmen.

    Ihre Vorteile

    • innovativer Veranstaltungsort: die Durchführung im DI-Lab @ HSBA
    • Vorträge aus der Praxis und von Hochschulprofessoren

    Teilnehmerstimmen

    Der erste Durchgang des Lehrgangs ist im Juni 2018 gestartet! Was Sie im Lehrgang erwartet, erzählt eine Teilnehmerin. weiterlesen...

  • Ziele / Nutzen

    Die erfolgreiche digitale Transformation des Unternehmens stellt eine der Hauptherausforderungen für die Akteure der Versicherungswirtschaft dar. Die Versicherer befinden sich dabei in einem Spannungsfeld: Einerseits sind die aktuell betriebenen Geschäftsmodelle zur Zeit noch sehr erfolgreich. Es droht jedoch die Gefahr, dass neue Anbieter mit neuen Geschäftsansätzen in den Markt eintreten und die etablierten Anbieter zu komplett anderen Herangehensweisen und deutlich mehr Agilität zwingen. Hierauf gilt es sich frühzeitig vorzubereiten.

    Die Teilnehmer

    • erhalten einen Überblick über die Trends und Entwicklungen des Digital Business und die Auswirkungen der digitalen (R)Evolution
    • erfahren ganzheitliche Lösungsansätze, die das Unternehmen von der Strategie bis hin zu Umsetzung und Betrieb begleiten
    • werden für die Auswirkungen der digitalen Transformation auf Führung sensibilisiert und erhalten einen Überblick zu modernen Managementansätzen
    • ergänzen ihr Repertoire an Führungsinstrumenten um neue Methoden und erhalten Anregungen für ihre spezifische Unternehmens- und Führungssituation
    • erarbeiten ein Skill-Set zur erfolgreichen Umsetzung der Transformation
    • entwickeln digitale Wertschöpfungsstrategien
    • bekommen Orientierung im Datenmeer und eine Strategie für „Big Data“
  • Inhalte

    Modul 1: Digital Business Models – Introduction and lessons learned of other Industries (Tag 1)

    1. Einführung in die Digitalisierung

    • Transaktionskosten
    • Netzwerkeffekte
    • Plattformökonomie
    • User-generated Content
    • Crowd- und Sharing Economy

    2. Technologische Treiber der Digitalisierung

    • Kurzvorstellung ausgewählter Technologien
    • Beispiele für Anwendungsfälle aus ausgewählten Branchen
    • Diskussion: Änderung im Alltag und Berufsleben durch den technologischen Wandel

    3. Erfolgsfaktoren von digitalen Geschäftsmodellen

    • Das Business Modell Canvas
    • Charakteristika erfolgreicher digitaler Geschäftsmodelle aus ausgewählten Branchen
    • Gemeinsame Erarbeitung notwendiger Fähigkeiten und Kompetenzen
    • Diskussion über Auswirkungen auf die Markt- und Anbieterstrukturen

    4. Entwicklung von innovativen Produkten mittels Design Thinking

    • Einführung in die Methode Design Thinking Kundenzentrierte Innovation
    • Workshop zu einzelnen Innovationsschritten im Design Thinking

    Modul 2: Digital Transformation of the Insurance Business Modell (Tag 2)

    1. Digitalisierung der Versicherungswirtschaft – Status Quo

    • Verändertes Verhalten der Versicherungskunden/Customer Journey
    • Digitalisierungsverständnis der Versicherungswirtschaft
    • Digitale Geschäftsansätze in ausgewählten Funktionen und erforderlichen Fähigkeiten für die Implementierung
    • Verbindung von digitalen Technologien (z.B. Internet of Things) und Versicherungsprodukten (Smart Insurance)
    • Erscheinungsformen und Differenzierungspotenziale von reinen digitalen Versicherungsunternehmen

    2. Strategische Positionierungsmöglichkeiten für die Versicherungswirtschaft in der Zukunft

    • Anforderungen der Generation Y
    • Diskussion strategischer Positionierungsmöglichkeiten der Versicherungswirtschaft
    • Aufbrechen von Branchengrenzen und Entstehung von Plattformmodellen. Implikationen auf die Wertschöpfungskette und die Wettbewerbslandschaft von Versicherungsunternehmen
    • Veränderung der Erlösmodelle
    • Ansatzpunkte zur Erhaltung der Kundenschnittstellen/Nutzung der Stärken der Versicherungswirtschaft in einer digitalen Welt

    3. Geschäftsmodell Versicherung neu denken

    • Vorstellung von Mustern von Geschäftsmodellinnovation
    • Workshop: Anwendung von Mustern von Geschäftsmodellinnovation auf das Geschäftsmodell Versicherung
    • Entwicklung von Angriffs- und Abwehrstrategien für die Versicherungswirtschaft
    • Vorstellung der Ergebnisse und Diskussion in der Gruppe

    Modul 3: Digital Leadership and Personal Impact (Tag 3)

    1. Die Herausforderungen einer digitalen Welt

    • Komplexität und VUCA
    • veränderte Führungsrolle
    • Kollaboration
    • hochgradige Vernetzung und Kultur

    2. Agility

    • Agiles Führen
    • Agile Arbeitsformen
    • Implikationen auf Führung (z.B. Führung flexibler & virtueller Teams, laterale Führung)

    3. Digital Leadership

    • Entstehung eines Mind-Sets
    • „Handwerkszeug“ des Digital Leaderships
    • Selbst-Check: Wie „agil“ bin ich, wie passt diese neue Rolle zu mir? Wie agil ist meine Organisation bzw. Team? Welche agilen Potenziale hat meine Organisation/mein Team?

    4. Agile Transformation - Einführungs- und Umsetzungsstrategien

    • Change Management
    • Transfer auf die eigene Unternehmens- und Führungssituation
  • Teilnahmeinformationen

    Zielgruppe
    Führungskräfte und Verantwortungsträger aus den Bereichen der Produktentwicklung, Vertriebsmanagement, Betriebsorganisation, Strategie und weitere Personenkreise, die sich einen neuen ganzheitlichen Ansatz als Leader in der digitalen Transformation aneignen möchten.

    Teilnahmegebühr
    Die Teilnahmegebühr umfasst ein Mittagessen und Kaffeepausen pro vollem Veranstaltungstag, Tagungsgetränke und umfangreiche Arbeitsunterlagen. Der Lehrgang besteht aus drei aufeinander folgenden Modulen. Die Module sind nur als Gesamtlehrgang buchbar.

    Unterbringung
    Die Hotelübernachtung ist individuell zu planen. Gern sprechen wir Ihnen eine Hotelempfehlung aus.

    Unsere Datenschutzhinweise für Teilnehmer finden Sie hier.

Web-Code
V422
Preis

1.590,00 € netto
1.892,10 € brutto

mehr Details